Willkommen beim TuS 04 Hördt

SV Scheibenhardt – TuS 04 Hördt 27.11.2016 2:0

Am vergangenen Sonntag traf der TuS im letzten Auswärtsspiel in diesem Jahr auf den SV Scheibenhardt. Auf dem sehr schwer bespielbaren Rasenplatz der Platzherren begann diese Partie sehr schleppend. Beide Mannschaften hatten Probleme Ruhe in ihr Spiel zu bekommen und demzufolge war es mehr ein „Kick and Rush“-Spiel. Der TuS fand allerdings nach und nach immer besser ins Spiel und erspielte sich zunehmend gute Torchancen. Es fehlte wie bereits öfters in dieser Saison das ein oder andere Mal das gewisse Quäntchen Glück. Die Teams gingen folglich torlos in die Halbzeitpause und nach Wiederanpfiff wollte der TuS nun endlich den verdienten Führungstreffer erzielen. Aber es war wie verflixt an diesem Tag. Allein der sehr stark aufspielende Rene hatte sehr viele Chancen die entweder vom Tormann pariert wurden oder leider knapp am Tor vorbeigingen. Es dauert bis zur Einwechslung von Bassek, welcher für den gut spielenden Mukhtar in der 82. min kam und mit einem super Ball direkt in die Schnittstelle der Abwehr den mitgelaufenen Schumi fand, welcher den Ball eiskalt zur 0:1 Führung einschob. 5 Minuten später belohnte sich Rene selbst für die starke Partie und erzielte mit einem strammen Schuss das 0:2, welches Ergebnis zugleich der Endspielstand war. Ein klasse Spiel des Tus 04, nicht unbedingt wegen der spielerischen Momente sondern wegen der Moral des Teams, zu jedem Zeitpunkt noch an den Sieg geglaubt und diesen letztendlich erkämpft zu haben.

Am nächsten Sonntag (04.12.) empfängt der TuS 04 im letzten Spiel in diesem Jahr den Tabellenführer aus Herxheim (2. Mannschaft). Der Tus geht mit dem nötigen Respekt in diese Partei, allerdings auch mit dem gewissen Selbstbewusstsein, da der TuS das erste Spiel in dieser Saison gegen die Herxheimer mit 0:2 für sich entscheiden konnte. Nun heißt es alle Kräfte zu mobilisieren und das letzte Spiel vor der ersehnten Winterpause mit einem Sieg abzuschließen.

Auf geht’s Männer holt euch die letzten 3 Punkte für dieses Jahr! #schalalalalalalatuuuuuus04!

TuS 04 Hördt – FC Leimersheim 20.11.2016 3:0

Am letzten Sonntag spielte der TuS 04 zu Hause gegen den FC Leimersheim, gegen welchen man das Hinrundenspiel souverän gewinnen konnte. Beide Mannschaften hatten was gut zu machen. Der TuS hatte bereits seit mehreren Wochen keinen Sieg mehr eingefahren und wollte diese Serie nun endlich beenden. Dies gelang dem TuS auch:
Nach einem guten Eckball von Schumi und Kopfballverlängerung von Bassek konnte Kuhn am langen Pfosten das wichtige 1:0 für den TuS erzielen.
10 min. später konnte sich der in den letzten Wochen stark aufspielende Rene auf der linken Außenbahn durchsetzen und auf 2:0 erhöhen. Nun hatte der TuS einen Lauf.
Bassek steckte in der 40. min schön durch zu Patrick, welcher den im Zentrum mitgelaufenen Marc sah, den Ball perfekt zu ihm schob und dieser dann zum 3:0 vollendete. Mit diesem Ergebnis gingen die Teams in die Halbzeitpause. Nach dem Wiederanpfiff nahm der TuS ein wenig Zug aus der Partie, da die Gäste auch nicht wirklich viel entgegenbrachten und so plätscherte das Spiel vor sich hin. Schlussendlich endete diese Partie mit 3:0 aus Sicht des TuS 04. Endlich mal wieder ein Erfolgserlebnis für die 1. Mannschaft. Nun heißt es dran bleiben und nicht nachlassen!

FV Türkgücü Germersheim – TuS 04 Hördt 12.11.2016 2:2

Am vergangenen Samstag war der TuS zu Gast beim Türkgücü Germersheim, wobei dieses Flutlichtspiel wie üblich auf dem Sondernheimer Sportgelände stattfand. Der TuS fand deutlich besser in diese Partie und hatte demzufolge auch viel mehr Spielanteile. Leider musste der TuS, wie schon oft in dieser Saision, trotz aller Überlegenheit bereits zu Beginn der Partie (14. min) das 1:0 hinnehmen, wobei der TuS es den Germersheimer Angreifern in dieser Situation auch sehr leicht gemacht hat. Kaum erholt von dem ersten Treffer musste der TuS nach 23 Minuten noch das 2:0 einstecken, nachdem Türkgücü nach einem unnötigen Foul den darauf folgenden Freistoß direkt verwandeln konnte. Damit gingen die Teams auch in die Pause. Nach der Pause war der TuS viel präsenter und konnte sich nach und nach gute Chancen erspielen. In der 60. min war es dann soweit: Nach einem guten Eckball von Schumi konnte Rene mit einem klasse Kopfball den Anschlusstreffer erzielen. 13 Minuten später war es erneut Rene, der einen durch Kevin erzwungen 11er souverän verwandeln konnte und somit das Unentschieden bescherte, bei welchem es bis zum Abpfiff auch blieb.

Ein wichtiges Spiel für die Moral der Mannschaft. Der TuS hat es mal wieder geschafft, einen Rückstand zu drehen und zumindest einen Punkt mit nach Hause nehmen. Zwar kein perfekter Start in die Rückrunde der Saison 2016/2017, allerdings macht die zweite Halbzeit Hoffnung und zeigt, dass der TuS bereit ist, alles daran zu setzen, die noch verbleibenden Spiele in diesem Jahr so erfolgreich wie möglich zu gestalten! Weiter geht’s Männer!

TSG Jockgrim II – TuS 04 Hördt 06.11.2016 3:1

Am letzten Sonntag war der TuS zu Gast beim TSG Jockgrim II und wollte mal wieder einen Sieg mit nach Hause nehmen. Leider begann das Spiel gleich sehr unglücklich für den TuS, denn bereits in den ersten Spielminuten musste das Team einen 11 Meter zur 1:0 Führung hinnehmen. Zwar hatte der TuS mehr Spielanteile auf dem kleinen Kunstrasenplatz der Jockgrimer, konnte sich zunächst aber keine klaren Torchancen erspielen. Mit diesem Spielstand gingen die Teams in die Pause. Nach dem Wiederanpfiff erneut ein Tiefschlag für Hördt, als in der 47. min die Platzherren nach einem Fehler der Hintermannschaft des TuS auf 2:0 erhöhen konnten. Direkt nach dem 2:0 konnte Marc allerdings nach klasse Zuspiel von Michael den Anschlusstreffer zum 2:1 erzielen. Nun war der TuS wieder da und kämpfte sich nach und nach in das Spiel zurück. Torchancen waren zwar vorhanden, diese konnten jedoch nicht genutzt werden. Leider konnte Jockgrim in der besten Phase des TuS nach einem Freistoß in der 65. min das 3:1 markieren und den TuS damit einen Strich durch die Rechnung machen. Das Team konnte sich leider nicht mehr wirklich aufraffen und so blieb es beim Endspielstand von 3:1.

Der nächste Rückschlag für den TuS in einer aktuell sehr schwierigen Situation. Trotz allem bleibt dem Team nichts anderes übrig, wie weiter am Ball zu bleiben und durch gutes, konzentriertes Training wieder in die gewohnte Form zu finden!

TuS 04 Hördt – TSV Venningen-Fischlingen 29.10.2016 0:2

Nach dem Sieg in der letzten Woche wollte der TuS im Samstagsspiel gegen den TSV an die gute Leistung anknüpfen und den nächsten Sieg zu Hause einfahren. Motiviert ging der TuS in die Partie und hatte zu Beginn mehr vom Spiel, ohne sich jedoch klare Möglichkeiten erspielen zu können. Ab Mitte der 1. Hälfte wurden die Gäste jedoch stärker und profitierten von Unkozentriertheiten und Leichtsinnsfehlern des TuS. Bis zur Halbzeit blieb es jedoch beim gerechten 0:0. Mit dem Anpfiff zur 2. Halbzeit geriet der TuS nach einer Fehlerkette mit 0:1 in Rückstand. 10 min später gab es Eckball für die Gäste und diese konnten die Standards an diesem Tag sehr gefährlich vors Tor bringen. So war auch dieser Eckball sehr gefährlich und es stand in der 57. min 0:2 aus Hördter Sicht.

Das Team konnte sich leider nicht aufraffen. In der 2. Hälfte konnte der TuS keine richtige Torchance verzeichnen und so blieb es bei dem enttäuschenden 0:2. Alles in allem mal wieder eine vermeidbare Niederlage. Sicherlich ist die aktuelle Verletzungssituation ausschlaggebend für das aktuelle Tief des TuS allerdings ist von jedem Spieler eindeutig mehr Leidenschaft und Engagement gefordert, um von dem derzeitigen Tabellenplatz weg zu kommen. Trotz allem: Kopf hoch Männer und weiter dran bleiben!

Nächsten Spiele

2. Mannschaft
Sonntag, 04.12.2016
TuS 04 Hördt II - SV Viktoria Herxheim III
Spielbeginn 12:30 Uhr

1. Mannschaft
Sonntag, 04.12.2016
TuS 04 Hördt - SV Viktoria Herxheim II
Spielbeginn 14:30 Uhr