Umstellung der Flutlichtanlage

Der TUS 04 Hördt hat im Jahr 2019 die Flutlichtanlage auf Hocheffiziente LED-Beleuchtung umgestellt. Somit können bis zu 70% der Energiekosten durch die Beleuchtung des Sportplatzes eingespart werden. Ein großer Dank geht an den Projektträger Jülich – Forschungszentrum Jülich (https://www.ptj.de/), das BMU (https://www.bmu.de/), die Nationale Klimaschutzinitiative (https://www.klimaschutz.de/) und den Sportbund Pfalz, die uns in der Umsetzung durch eine Förderung unterstützt haben. Für den Umbau der Anlage bedanken wir uns noch bei der Fa. Lanz die für die Umsetzung zuständig waren. Ohne diese Unterstützungen und Umsetzungen wäre die Umstellung auf LED für den Verein nicht möglich gewesen. Im Namen der Vorstandschaft und des Vereins danken wir...

SV Viktoria Herxheim III – TuS Hördt II 21.08.2016 2:2

Am letzten Sonntag war der TuS zu Gast beim SV Viktoria Herxheim. Doch die Heimmannschaft konnte mit ihrem ersten Angriff nach 3 Minuten ihre Chance nutzen und machte das 1:0. Hördt musste ertmal ihre Ordnung wiederfinden. Noch vor der Halbzeit konnte der TuS wieder Druck auf die Defensive aufbauen und so konnte Daniel Uthardt durch eine schnelle Drehung einen harten Schuss genau in den Winkel setzen. Es war sein ersten Tor für den TuS. Kurz darauf konnte Mustafa Zeyrek das 2:1 nach einer Ecke einschieben. Anschließend geriet das Spiel, dem Schiedsrichter geschuldet, etwas aus den Fugen. Er verteilte 2 gelb-rote Karten an Herxheim und je eine gelb-rote und glatt rote Karte an Hördt. Die betroffenen Hördter waren Mustafa und Ali Mohajer. Das umstrittene Foul im Strafraum von Ali führt zu einem Elfmeter für Herxheim die den 2:2 Endstand erzielen...

TuS Hördt II – SV Scheibenhardt II 14.08.2016 6:1

Von Beginn an begann Hördt Druck aufzubauen und konnte sich gleich gute Chance erspielen. Aber erst in der 30. Minute konnte die erste genutzt werden durch Tobias Rippel. Kurz darauf hatten aber die Gäste ihre erste Schussmöglichkeit vorm Tor und nutzten diese direkt zum 1:1 Ausgleich. Doch Hördt lies sich davon nicht Beeindrucken und machte im direkten Gegenzug das 2:1 wieder durch Tobias Rippel. Nach der Pause legte Hördt noch eine Schippe drauf und erzielte durch einen schönen Schuss von der rechten Seite direkt und den Winkel das 3:1. Die Gäste hatten nichts mehr entgegenzusetzen und ließen nun Hördt ihr Spiel durchziehen. So konnte Mustafa Zeyrek das 4:1 machen und nur 2 Minuten später erhöhte Dominik heil zum 5:1. Das 6:1 machte dann noch Ali Mohajer welches auch den Endstand...

TuS Hördt II – FC Berg II 07.08.2016 2:1

Am vergangenen Spieltag war Hördt zu gast beim FC Berg. Hördt begann druckvoll und nahm das Spiel sofort unter Kontrolle. So kam es dann gleich in der 16. min zum 1:0 für Hördt. Dabei wurde der Ball von außen über Max Hoffmann in die Mitte geflankt und Tobias Rippel musste nur noch einschieben. Nach dem Seitenwechsel kam Berg etwas besser ins Spiel und machte in der 54. Minute das 1:1. Doch Hördt machte unbeeindruckt weiter und versuchte das Siegtor zu erzwingen. Dies gelang dann auch. Nach einem Freistoß von Peter Boller, kam ein Spieler des FC Berg an den Ball und netzte ins eingene Tor. So blieb es dann beim gerechten 2:1 für den TuS. Weiter so...

Start der neuen Saison: TuS Hördt – FV Türkgücü Germersheim 31.07.2016 0:0

Start der Saison 2016/2017! Unsere 1. Mannschaft bestritt am Sonntag den 31.07.2016 ihr erstes Spiel der Saison zuhause gegen den FV Türkgücü Germersheim. In den ersten Minuten gab es ein zaghaftes Abtasten. beider Mannschaften. Mitte der erste Halbzeit legten die spielerisch besseren Hördter zu aber zählbares kam dabei leider nicht heraus. Türkgücü glänzte meist nur durch Standards wovon unser Torhüter Sebastian Kaiser gegen Ende der ersten Hälfte eine großartig parierte. Die zweite Hälfte lief ehre mittelmäßig. Der FV war sichtlich zufrieden mit dem Unentschieden und spielte somit passiven Fußball. Hördt konnte leider nicht den notwendigen Druck aufbauen und somit den Gegner beim langsamen Aufbauspiel aktiv stören. Somit kam es allem in allem nur zu einem torlosen Remis aus Sicht des TuS und somit ist eindeutig noch Luft nach oben im Hinblick auf die nächsten bevorstehende...